NewsTermine/ServiceMenschenSchuleFächerFotogalerie 2018/19ArchivKontaktVS
 

Text auf der Seite 'rechte Spalte': dieser wird auf allen Seiten angezeigt.

Befindet sich auf einer Seite in der rechten Spalte ein eigener Inhalt, so wird zuerst dieser, dann der Fix-Inhalt ausgegeben.

Position:   Archiv  >>  Fotogalerie 2015/16  >>  First Lego League

First Lego League - HiTec-Hüslar siegen im Robotgame

Nach langer Vorbereitung war es am Samstag, den 28.11.15, endlich soweit. Die First Lego League begeistert immer mehr junge Menschen in Vorarlberg und so traten heuer an der HTL in Bregenz gleich 16 Teams an, um sich miteinander zu messen. Aus diesem Grund sind heuer auch die besten drei Teams für das Semifinale in St.Pölten am 16.01.16 startberechtigt.

  
Nach der offiziellen Eröffnung begann für uns der Wettbewerb mit dem Robotdesign. Hier muss einer Jury genau erklärt werden, wie der Roboter aufgebaut ist, wie die Werkzeuge funktionieren und vor allem, wie man den Roboter programmiert hat.

Anschließend hatten wir eine halbe Stunde zur Verfügung, an den Wettbewerbstischen unseren Roboter auf die Bedingungen dort einzustellen und ein Feintuning für den nachmittäglichen Bewerb vorzunehmen.

Nach einer kurzen Pause ging es mit der Kategorie Teamwork weiter. Hier muss das Team eine zuvor nicht bekannte Aufgabe als Team lösen und der Jury erklären, wie sie zusammen gearbeitet haben. Die Jury legt in dieser Kategorie auch sehr viel Wert darauf, wie miteinander umgegangen wird. Dann gings vor die Forschungsjury. Hier musste man zu einem Thema forschen und eine 5-minütige Präsentation vorbereiten. Anschließend hieß es, Rede und Antwort zu stehen. Wir haben uns mit dem Thema Kunststoff beschäftigt und PET-Flaschen zu Lampen verarbeitet.

            
Am Nachmittag war es dann soweit. Unser Lieblingsbewerb, die Robotgames - konnte starten. Dieser Bewerb ist für die Teams und die Zuschauer hochspannend. Es ist jedes Jahr wieder interessant, wie die einzelnen Teams an die Aufgaben heran gehen und wie unterschiedlich doch die Roboter sind. Hier kann man gute Ideen für das nächste Jahr mitnehmen. Die Robotgames bestehen aus drei Vorrunden und den anschließenden Halbfinal- und Finalläufen. Der beste Lauf der drei Vorrunden kommt in die Wertung und wird auch für die Gesamtwertung (FLL Champion) verwendet. Nach den Vorrunden waren wir auf Platz drei und konnten uns somit für das Halbfinale qualifizieren. Im Halbfinale gibt es dann nur noch einen Lauf und die zwei Besten treten dann im Finale gegeneinander in 2 Läufen an. Im Halbfinale konnten wir unseren besten Lauf verzeichnen und stiegen als Sieger klar ins Finale auf. Hier lieferten wir uns mit der NMS Bergmannstraße einen spannenden Kampf um den Sieg. Unser Roboter hatte im ersten Finallauf leider ein Problem und ließ sich die letzte Minute nicht mehr starten. Die Aufregung war natürlich groß, was war mit dem Roboter los? Das passierte in den ganzen Vorbereitungen nie! Wir tauschten den Akku und waren bereit für den zweiten Finallauf. Leider wollte auch hier der Roboter nicht bis zum Schluss durchhalten. Nichts desto trotz konnten wir uns in beiden Läufen knapp durchsetzen und somit die Kategorie Robotgames für uns entscheiden.

 
Nach den Robotgames wurden die vier besten Forschungspräsentationen vorgestellt.

Die anschließend Siegerehrung war sehr spannend, denn man weiß bis dahin nicht wirklich, wie man im Vergleich mit den anderen Teams in den Kategorien abgeschnitten hat.
In der Kategorie Teamwork belegten wir den 2. Platz.
In der Kategorie Robotgames konnten wir den 1. Platz erreichen.
In der Gesamtwertung (FLL Champion) landeten wir auf dem 4. Platz.
Somit verpassten wir die Qualifikation für das Semifinale ganz knapp, können aber mit unserer gezeigten Leistung durchaus zufrieden und stolz darauf sein. Die Konkurrenz war heuer sehr stark. Ein gutes Zeichen für den Weg der FLL Vorarlberg.

 

Die Hi-Tec-Hüslar haben übrigens auch eine eigene Facebook-Seite ;-)


Abschließend möchte ich meinen Hi-Tec-Hüslar zu einer tollen Leistung gratulieren, die mit dem Sieg im Robotgame belohnt wurde. Meine herzliche Gratulation dazu! Bravo, weiter so!
                  

FLL-Coach Daniel Steinacher

 

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFilm Robotgame

 

Facebook-Seite der HiTec-Hüslar

                          

 
BORG Egg     
Schriftgradeinstellung Schriftgrad: sehr sehr klein Schriftgrad: sehr klein Schriftgrad: klein Schriftgrad: normal Schriftgrad: groß Schriftgrad: sehr groß Schriftgrad: sehr sehr groß